DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 
Immer informiert bleiben - mit unserem Newsletter "Eurobrief"!
Wir finden für Sie neue Geschäfts- und Projektpartner im Ausland.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian O. Bruch
Wir beraten Sie zu EU-Förderung und Finanzierung - im direkten Auftrag der EU.
© European Union, 2015 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Cristof Echard
Wir verschaffen Ihnen Zugang zu internationalen Märkten.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier
Wir unterstützen Innovation und Technologietransfer.

Aktuelle EU-Ausschreibungen im November

|   Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

Unser Newsletter "EU-Ausschreibungsliste" bietet einen Überblick über die wichtigsten Fristen.

Monatlich informieren wir über unseren Newsletter "EU-Ausschreibungsliste" über die Einreichungsfristen in den verschiedensten EU-Programmen sowie international ausgerichteten Bundesprogrammen.

In dieser Ausgabe möchten wir Sie ganz besonders auf das neue Programm Culture Moves Europe aufmerksam machen, das als neues Mobilitätsprogramm im Rahmen von Kreatives Europa, Teilbereich Kultur, der Europäischen Union finanziert und vom Goethe-Institut umgesetzt wird. Das Programm fördert nachhaltige und integrative Mobilität, indem es Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende international zusammenbringt, und richtet sich dabei besonders an aufstrebende Akteure im Kultursektor.

Culture Moves Europe bietet Fördermöglichkeiten für Künstlerinnen, Künstler, Kulturschaffende und Gastorganisationen in allen am Kreatives Europa-Programm teilnehmenden Ländern, die in den Bereichen Architektur, Kulturerbe, Design und Modedesign ebenso wie Literaturübersetzung, Musik, darstellende und bildende Künste tätig sind. Mit einem Budget von 21 Mio. Euro für den Zeitraum von 2022 bis 2025 ermöglicht Culture Moves Europe es rund 7000 Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturschaffenden, sich in anderen Ländern beruflich weiterzuentwickeln, international zusammenzuarbeiten, an Koproduktionen mitzuwirken und ihre Werke einem neuen Publikum zu präsentieren.
Culture Moves Europe besteht aus zwei Aktions- und Förderbereichen:
Mit der individuellen Mobilitätsmaßnahme werden auf der einen Seite einzelne Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende, die zwischen 7 und 60 Tagen reisen, oder Gruppen von Einzelpersonen, hierbei bis zu 5 Personen, die zwischen 7 und 21 Tagen reisen, gefördert.
Im Rahmen der Aufenthaltsgestaltung für Gasteinrichtungen werden auf der anderen Seite Kurzzeitaufenthalte von 1 bis 3 Monaten, langfristige Aufenthalte von 3 bis 6 Monaten und verlängerte Aufenthalte von bis zu 10 Monaten finanziell unterstützt.
Um eine Culture Moves Europe-Förderung bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffende, die in einem beliebigen Kulturbereich tätig sind, sowie branchenübergreifend Kulturorganisationen, welche regelmäßig Gastaufenthalte oder andere Arten von ortsgebundenen Kulturprojekten organisieren und an der Aufnahme von Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturschaffenden interessiert sind. Einzig der audiovisuelle Sektor ist von der Förderung ausgenommen.
Die aktuelle Ausschreibung umfasst die individuelle Mobilitätsfördermaßnahme für einzelne Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende aus dem ersten Aktions- und Förderbereich. Interessierte können sich hierfür bis zum 31. Mai 2023 bewerben.

Zur aktuellen Ausgabe der EU-Ausschreibungsliste gelangen Sie hier.

Für individuelle Beratungen zu allen EU-Förderprogrammen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

© European Union, 2017 Source: EC - Audiovisual Service
6