DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 
Immer informiert bleiben - mit unserem Newsletter "Eurobrief"!
Wir finden für Sie neue Geschäfts- und Projektpartner im Ausland.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian O. Bruch
Wir beraten Sie zu EU-Förderung und Finanzierung - im direkten Auftrag der EU.
© European Union, 2015 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Cristof Echard
Wir verschaffen Ihnen Zugang zu internationalen Märkten.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier
Wir unterstützen Innovation und Technologietransfer.

Ausschreibung der EU für innovative KMU - Get Digital: Go Green & Be Resilient

|   Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

Sind Sie ein KMU mit einer innovativen Lösung, die zur Förderung von Energieunabhängigkeit und Nachhaltigkeit beitragen könnte? Dann reichen Sie Ihre innovative Idee über die eingerichtete Plattform ein.

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges wird die Generaldirektion Binnenmarkt (GD GROW) der Europäischen Kommission zusammen mit DIGITAL SME und dem Europäischen Innovationsrat (EIC) und der Exekutivagentur für KMU (EISMEA) zwei Workshops veranstalten, die sich auf die beschleunigte Einführung innovativer Lösungen konzentrieren, die der Industrie helfen, zunehmend energieunabhängig und widerstandsfähiger in der Lieferkette zu werden.

Bewerben Sie sich Sie über die dafür eingerichtete Plattform unter: https://www.digitalsme.eu/get-digital-go-green-resilient/#

 

Ziele der Initiative:

Durch die ungerechtfertigte russische Aggression in der Ukraine müssen sich die internationalen Bemühungen um die Energieabhängigkeit und die Widerstandsfähigkeit der Lieferketten neu ausgerichten. Einige der wichtigsten Fragen, mit denen Unternehmen in der EU konfrontiert sind, betreffen Rohstoffe, Transport, Energiekosten und Logistik. Mit der Initiative "Get Digital - Go Green and Be Resilient" startet die Europäische Kommission einen Aufruf zur Interessenbekundung, um einen Katalog mit innovativen digitalen Lösungen zu erstellen. Im Anschluss an die Initiative finden zwei Workshops statt, die darauf abzielen, die Einführung innovativer Lösungen, die der europäischen Industrie helfen, zunehmend energieunabhängig und widerstandsfähiger in der Lieferkette zu werden, zu präsentieren und zu fördern.

Die Workshops:

Um die Initiative zu fördern, werden zwei Workshops organisiert, um unter anderem die wirkungsvollsten Lösungen vorzustellen:

  1. Der erste Workshop "Get Digital: Go Green"-Workshop wird sich auf digitale Lösungen konzentrieren, die den Gesamtenergieverbrauch im Geschäftsbetrieb senken können.
     
  2. Der zweite Workshop "Get Digital: Be Resilient"-Workshop wird sich auf digitale Lösungen konzentrieren, die die Widerstandsfähigkeit der Lieferkette der europäischen Industrie unterstützen. Wir suchen zum Beispiel nach Lösungen, die in der Lage sind, Unterbrechungen in der Lieferkette zu bewältigen, die mehrere Sektoren wie die Automobilindustrie, das Baugewerbe und die Agrar- und Ernährungswirtschaft betreffen, damit die Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben.

Eine Jury aus unabhängigen Investitions- und Unternehmensmanagern wählt die wirkungsvollsten Beiträge aus, die die Möglichkeit erhalten, sich in den Workshops zu präsentieren. Diese Unternehmen erhalten ein maßgeschneidertes Coaching durch Experten von KMU-Unterstützungsdiensten, die durch einschlägige EU-Programme wie das Enterprise Europe Network oder die Digital Innovation Hubs finanziert werden und auf die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmensprojekts abgestimmt sind. Ein Experte wird als Key Account Manager fungieren und die Unterstützung für jedes Unternehmen koordinieren.

Bewerben Sie Ihre Lösung in einem der Workshops,
indem Sie sich anmelden und in den Katalog für digitale
Lösungen aufgenommen werden! 
LINK zur Einreichung


Warum sollten Sie mitmachen?

Ihre innovativen Lösungen werden in einem umfassenden europaweiten digitalen Katalog von Anwendungsfällen vorgestellt, der innovative digitale Geschäftslösungen auflistet, die der EU und der Ukraine, Moldawien und Georgien helfen können, unabhängiger von Öl, Gas und Rohstoffen zu werden, indem sie den Energieverbrauch insgesamt senken und die Widerstandsfähigkeit der Lieferkette der europäischen Industrie stärken. Indem Sie Ihre digitale Geschäftslösung vorstellen, können Sie sowohl Ihre innovative digitale Technologie als auch Ihr Geschäftsmodell bekannt machen und Ihr Unternehmen in der traditionellen Industrie einem internationalen Publikum präsentieren.

Präsentieren Sie sich im DIGITALEN KATALOG

Alle eingereichten digitalen Geschäftslösungen werden in einem exklusiven Katalog vorgestellt. Die Frist für die Einreichung Ihrer innovativen Lösung ist der 31. August 2022. Die Bewerber können auch dann an den Workshops teilnehmen, wenn ihre Unternehmenslösung nicht in der Hauptpräsentation der digitalen Lösungen enthalten ist.

Eine Jury, die sich aus unabhängigen Investitions- und Unternehmensmanagern sowie aus Energie-, Digital- und Nachhaltigkeitsexperten zusammensetzt, wird bei der Selektion der Unternehmen helfen, die am Workshop teilnehmen werden. Die Jury wird den Katalog nach den wirkungsvollsten Lösungen durchsuchen. Nutzen Sie die Chance, Ihre innovative Lösung und Ihr Unternehmen dort zu präsentieren.

Für Rückfragen oder falls Sie Unterstützung bei der Konkretisierung oder Präsentation Ihrer Idee benötigen, wenden Sie sich gerne an unser regionales Team des Enterprise Europe Network.

Viel Erfolg!

© Shutterstock/767486674/PopTika
6