DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 
Immer informiert bleiben - mit unserem Newsletter "Eurobrief"!
Wir finden für Sie neue Geschäfts- und Projektpartner im Ausland.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian O. Bruch
Wir beraten Sie zu EU-Förderung und Finanzierung - im direkten Auftrag der EU.
© European Union, 2015 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Cristof Echard
Wir verschaffen Ihnen Zugang zu internationalen Märkten.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier
Wir unterstützen Innovation und Technologietransfer.

Neues EU-Netzwerk zur Förderung von Kultur- und Kreativsektoren

|   Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

EIT Culture & Creativity ist die neueste Innovationsgemeinschaft (Knowledge and Innovation Community, KIC) des European Institute of Innovation & Technology (EIT). Seit Juni 2022 ist Culture & Creativity am EIT angesiedelt und wird nächstes Jahr in die Startphase gehen.

Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (European Institute of Innovation and Technology, EIT) des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation, HORIZON EUROPE, fördert seit 2008 Innovation in Europa durch die Unterstützung von Partnerschaften zwischen Unternehmen, Forschungszentren und Hochschulen. Solche Partnerschaften werden Innovationsgemeinschaften (Knowledge und Innovation Communities, KICs) genannt, von denen sich jede der Lösung einer dringenden globalen Herausforderung widmet, vom Klimawandel über die Gesundheit bis hin zu erneuerbaren Energien. Bislang hat das EIT neun KICs eingerichtet, die jüngste ist EIT Culture & Creativity.

In den Kultur- und Kreativsektoren und -industrien (CCSI) sind 7,6 Millionen Menschen in der EU beschäftigt (2019). Sie haben ein einzigartiges Innovationspotenzial, zeigen unsere Vielfalt weltweit und fördern den sozialen Zusammenhalt. Allerdings haben die CCSI allein im ersten Jahr der COVID-19-Pandemie rund 31 % ihrer Einnahmen (199 Mrd. EUR) verloren und sind mit vielen strukturellen Problemen konfrontiert: wirtschaftliche Störungen, Fragmentierung des Sektors, Mangel an Unternehmergeist und bereichsübergreifenden Fähigkeiten, Herausforderungen bei der Monetarisierung und allgemeine Prekarität. Neue globalisierte Markt- und Gesellschaftsbedürfnisse, schnelle technologische Fortschritte und die Digitalisierung treiben den Wandel in diesem Sektor ebenfalls voran.

EIT Culture & Creativity ist darauf ausgerichtet, ein nachhaltiges Ökosystem für die europäischen Kultur- und Kreativsektoren sowie –industrien (Cultural and Creative Sectors and Industries, CCSI) aufzubauen, weltklasse Partner miteinander zu vernetzen und ökologische Innovationen zu beschleunigen. Auf diese Weise soll ein globales Publikum mit Erfahrungen, Produkten und Dienstleistungen erreicht und eine widerstandsfähige Zukunft gestaltet werden. EIT Culture & Creativity wird CCSI helfen, sich zu erholen und wettbewerbsfähiger, nachhaltiger und produktiver zu werden. Die Innovationsgemeinschaft wird verschiedene Dienstleistungen anbieten, z.B. Experimentiereinrichtungen, Unterstützung von Unternehmensgründungen und Beratung zur Finanzierungsmöglichkeiten.

EIT Culture & Creativity wird 50 Partner aus 20 Ländern aus ganz Europa zusammenbringen und mit 6 Co-Location Centres (CLCs) in Amsterdam, Helsinki, Bologna, Barcelona, Wien und Kosice eine europaweite Abdeckung und Zugänglichkeit für Innovatoren und Kreative gewährleisten.

 

Die vollständige Liste der Kooperationspartner finden Sie hier

Weitere Informationen finden Sie hier

 

© Europäische Union 2017
6