DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 
Immer informiert bleiben - mit unserem Newsletter "Eurobrief"!
Wir finden für Sie neue Geschäfts- und Projektpartner im Ausland.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian O. Bruch
Wir beraten Sie zu EU-Förderung und Finanzierung - im direkten Auftrag der EU.
© European Union, 2015 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Cristof Echard
Wir verschaffen Ihnen Zugang zu internationalen Märkten.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier
Wir unterstützen Innovation und Technologietransfer.

EU-Umfrage für KMU zu Unterbrechungen der Lieferkette in Europa aufgrund der COVID-19-Pandemie veröffentlicht

|   Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

Die Europäische Kommission ruft in Zusammenarbeit mit dem Enterprise Europe Network europäische KMU dazu auf, ihre Erfahrungen über die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie mitzuteilen.

Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat zu einem beispiellosen weltweiten Konjunkturrückgang geführt.

Die Krise und ihre Auswirkungen, von denen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) besonders betroffen sind, gefährden unternehmerische Tätigkeiten und führen oftmals zu Unterbrechungen der Lieferkette.

Die Europäische Kommission möchte mit dieser Umfrage KMU in der EU dazu einladen, über die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Ihre Unternehmen Rückmeldungen zu geben. Im Mittelpunkt dieser Umfrage stehen das Thema Unterbrechungen der Lieferkette sowie die Frage, wie KMU im Umgang mit diesen Unterbrechungen unterstützt werden können.

Mit der Umfrage sollen aktuelle Informationen erhoben werden, die für die Europäische Kommission bei der Koordinierung der Konjunkturbelebungsmaßnahmen hilfreich sind. Die gesammelten Beiträge werden ganz konkret von der Schnellwarnfunktion der Europäischen Kommission genutzt, die zur Bewältigung der Probleme europäischer Unternehmen im Zusammenhang mit Lieferketten beitragen soll.

Zusätzlich können teilnehmende KMU die bestehenden europäischen Netze zur Unternehmensförderung um weitere Unterstützung bitten.

Die Teilnahme ist online möglich. Der Fragebogen ist in 22 Sprachen, auch Deutsch, verfügbar. Der Fragebogen wird einige Monate geöffnet sein, eine Deadline wurde noch nicht festgelegt. Die Umfrage ist anonym und dauert weniger als 10 Minuten.