DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 

EU-Förderung für norddeutsches Umweltprojekt

Mit Unterstützung des Enterprise Europe Network ist es einem Unternehmen in Schleswig-Holstein gelungen, sich im EU-Förderprogramm "LIFE" durchzusetzen. Grundlage ist ein neues Verfahren zur Gewinnung von Treibstoffen aus Abfallprodukten.

Das Projekt LIFE CoWaCo (Communal and Organic Waste Conversion) basiert auf der Idee der Kreislaufwirtschaft. Aus Abfällen, die zum Teil schwer zu entsorgen sind, wie Gülle oder Kunststoffabfälle, sollen mittels eines neuen Verfahrens hochwertige Treibstoffe hergestellt werden. Dazu soll eine erste Industrieanlage im schleswig-holsteinischen Borgstedt aufgebaut werden. 

Lesen Sie hier, wie das Tech-Start-Up Infinite Fuels das Unterstützungsangebot des Enterprise Europe Network für sich genutzt hat und erfolgreich LIFE-Fördermittel für sein Vorhaben beantragen konnte. Partner in dem Projekt sind die Hochschule für angewandte Wissenschaft Hamburg sowie die Abfallwirtschaftsgesellschaft Rendsburg-Eckernförde (AWR) GmbH. Das Gesamtbudget beträgt 12 Mio. Euro, wovon die Europäische Kommission 6 Mio. Euro bezuschusst.

LIFE ist das Förderprogramm der EU für innovative Umwelt- und Klimaprojekte. Wenn Sie mehr über das Programm erfahren möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

 

Autor

Katrin Owesen

katrin.owesen@ib-sh.de

Datum

Kategorie

Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

Soziale Medien