DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 

Veranstaltungsrückblick: Workshop zur Förderung von EU-Energieprojekten

Fördermöglichkeiten in HORIZON 2020 und national | Aktuelle Forschungsaktivitäten und Projektideen in Schleswig-Holstein

Am 12. September 2019 luden das Enterprise Europe Network (EEN) der IB.SH und die Technische Hochschule Lübeck zu einem Workshop zum Thema „Sichere, saubere und effiziente Energie“ ein. Anlass dazu war die Veröffentlichung der letzten Ausschreibungen in HORIZON 2020 durch die EU-Kommission.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Nationalen Kontaktstelle Energie, dem Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien und Klimaschutz Schleswig-Holstein (EEK.SH) und dem Energiecluster Digitales Lübeck (ECDL) statt. Alle Partner wurden durch ihre Vertreter vorgestellt und gaben interessante Informationen, vor allem über Förderchancen in HORIZON 2020.Vertreter von verschiedenen Hochschulen und Unternehmen gaben durch Kurzvorträge Einblicke in ihre aktuellen Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsaktivitäten zu Energie und Klimaschutz und konnten sich im Anschluss Tipps für die Antragstellung geben lassen.

Neben dem Informationsaustausch war das Netzwerken ein wichtiger Aspekt der Veranstaltung. So konnten die Teilnehmer durch die Kurzvorträge potenzielle Projektpartner gewinnen.

HORIZON 2020 läuft über den Zeitraum 2014-2020 und ist damit das 8. EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation. In zwei Jahren soll es durch das 9. Rahmenprogramm, HORIZON EUROPE, abgelöst werden. Die Vorbereitungen für das neue Programm befinden sich bereits in der heißen Phase, damit 2021 ein nahtloser Übergang stattfinden kann.

Datum

Kategorie

Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

Soziale Medien