DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 
Immer informiert bleiben - mit unserem Newsletter "Eurobrief"!
Wir finden für Sie neue Geschäfts- und Projektpartner im Ausland.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian O. Bruch
Wir beraten Sie zu EU-Förderung und Finanzierung - im direkten Auftrag der EU.
© European Union, 2015 / Source: EC - Audiovisual Service / Photo: Cristof Echard
Wir verschaffen Ihnen Zugang zu internationalen Märkten.
Foto: www.mediaserver.hamburg.de / Christian Spahrbier
Wir unterstützen Innovation und Technologietransfer.

Erste Arbeitsprogramme für 2022 im Programm "Digitales Europa" veröffentlicht

|   Niedersachsen Lokalnachrichten

Die Europäische Kommission hat jüngst das Hauptarbeitsprogramm Digitales Europa, das Arbeitsprogramm Cybersicherheit Digitales Europa und das EDIH-Arbeitsprogramm Digitales Europa verabschiedet.

Das Hauptarbeitsprogramm Digitales Europa hat ein Budget von 1,38 Mrd. EUR und zielt darauf ab, Europas technologische Souveränität zu stärken und digitale Lösungen zum Nutzen der Bürgerinnen und Bürger, der öffentlichen Verwaltungen und der Unternehmen auf den Markt zu bringen.

In seinem Mittelpunkt stehen bis Ende 2022 Investitionen in den Bereichen:

  • künstliche Intelligenz (KI),
  • Cloud und Datenräume,
  • Quantenkommunikationsinfrastruktur,
  • fortgeschrittene digitale Kompetenzen sowie
  • die breite Nutzung digitaler Technik in Wirtschaft und Gesellschaft. 

Neben diesem Hauptarbeitsprogramm hat die Kommission zwei spezifische Arbeitsprogramme veröffentlicht:
das erste dient der Finanzierung im Bereich der Cybersicherheit mit einem Budget von 269 Mio. EUR bis Ende 2022,
das zweite dient der Einrichtung und dem Betrieb des Netzes europäischer Zentren für digitale Innovation, wofür bis Ende 2023 Mittel in Höhe von 329 Mio. EUR bereitstehen.

Weitere Informationen zu "Digitales Europa" und den einzelnen Arbeitsprogrammen finden Sie hier: https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_5863

 

Quelle: Europäische Kommission

6