DEUTSCHLAND | Hamburg/ Schleswig-Holstein

 
Wir helfen aufstrebenden Unternehmen neue Wege zu gehen.

Umfrage der Europäischen Kommission zur KMU-Definition

Beteiligen Sie sich an einer Umfrage der Europäischen Kommission zur KMU-Definition!

Als regionaler Ansprechpartner im Enterprise Europe Network werden wir von der Europäischen Kommission regelmäßig dazu aufgerufen, Unternehmen aus Schleswig-Holstein und Hamburg zur Teilnahme an sogenannten KMU-Panels zu motivieren. Diese spezielle Art der Konsultation richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

In ihrer Empfehlung vom 6. Mai 2003 hat die Kommission festgelegt, anhand welcher Kriterien die EU Kleinstunternehmen und KMU definiert. Diese Definition kann für Ihr Unternehmen entscheidend sein, wenn es um die Teilnahme an EU-Förderprogrammen geht.  Derzeit werden Unternehmen als KMU definiert, wenn sie weniger als 250 Personen beschäftigen und entweder einen Jahresumsatz von höchstens 50 Millionen  Euro erzielen oder sich die Jahresbilanzsumme auf höchstens 43 Millionen Euro beläuft. Unternehmen, die nicht diesen Kriterien entsprechen, sind gegebenenfalls nicht förderfähig und könnten somit benachteiligt werden.

Im Zuge einer Überarbeitung der bestehenden KMU-Definition können betroffene Unternehmen noch bis zum 12. März unter diesem Link an der Umfrage teilnehmen.

Bitte geben Sie im letzten Feld unsere siebenstellige Kennnummer DE00373 ein. Vielen Dank!

Datum

Kategorie

Hamburg / Schleswig-Holstein Lokalnachrichten

Soziale Medien