Hamburg/ Schleswig-Holstein
Den vollwertigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.

Newsletter des Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein

2. Mai 2018

Internationale Partnersuche


HORIZON 2020 – Innovatives städtisches Ballungsgebiet aus Frankreich sucht Partner für ein Projekt im Bereich nachhaltiger Nahrungsversorgung in Städten 

Die Einrichtung sucht u.a. Kommunen, Unternehmen und Organisationen mit Erfahrung und Interesse an der Anwendung neuer Methoden im Bereich nachhaltiger Nahrungsmittelketten und -systeme. Ziel des Projekts ist es, ein universell anwendbares Modell für Nahrungsmittelsysteme in Städten zu entwickeln. Frist für Interessensbekundungen ist der 30. September 2018. Zum Profil.

Estnisches Softwareunternehmen bietet Dienstleistungen für Erstausrüster (Original Equipment Manufacturer) und Prozesshersteller  in Skandinavien und Deutschland 

Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Softwarelösungen für industrielle Steuerungs- und Herstellungsanlagen. Gesucht werden internationale Kooperationen mit Herstellern, die an Outsourcing- oder Dienstleistungsvereinbarungen interessiert sind. Zum Profil. 

Technologie zur Gewichtsreduzierung von Kabeln auf Schiffen gesucht  

Ein multinationales Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Schottland sucht für ein Pilotprojekt nach einer technischen Lösung, um Übertragungskabel auf Schiffen durch eine drahtlose Signalübertragung zu ersetzen. Mögliche Kooperationen sind Joint-Venture-Vereinbarungen oder Vereinbarungen über die technische Zusammenarbeit. Zum Profil. 

Ihr Interesse ist geweckt?

Nutzen Sie unser Kontaktformular - oder suchen Sie über unsere Kooperationsdatenbank weiter.

Aktuelle EU-Ausschreibungen


Umwelt: LIFE

LIFE fördert die Bekämpfung des Klimawandels und des Verlustes an biologischer Vielfalt sowie den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen. Das Programm besteht aus den Teilbereichen "Umwelt" und "Klimapolitik". Erstmalig erfolgt die Antragstellung in einigen Bereichen des Programms zweistufig. Förderfähig sind aktuell im Einzelnen: 

Einstufiges Antragsverfahren

(Einreichung des Vollantrags)

  • Technische Hilfe in den Bereichen Umwelt und Klima. Frist: 8. Juni 2018 
  • „Traditionelle“ Projekte im Bereich Klimapolitik. Frist: 12. September 2018
  • Vorbereitende Projekte im Bereich Umwelt. Frist: 20. September 2018

Zweistufiges Antragsverfahren 

(Einreichung des Konzeptpapiers)

  • „Traditionelle“ Projekte im Bereich Umwelt. Frist: 12. Juni 2018 (Umwelt und Ressourceneffizienz) bzw. 14. Juni 2018 (Natur und Biodiversität) 
  • Integrierte Projekte in den Bereichen Umwelt und Klimapolitik. Frist: 5. September 2018

Informations- und Kommunikationstechnologien: Aufruf im EU-Projekt DIATOMIC 

Im Rahmen des durch HORIZON 2020 geförderten Projekts DIATOMIC werden Projekte zu SAE (Smart Anything Everywhere)-Anwendungen gefördert. Der erste Aufruf richtet sich an innovative Projekte zur Entwicklung, Erprobung und Vermarktung intelligenter Elektronik und/oder intelligenter Systeme im Gesundheits-, Agrar- und Lebensmittel- sowie Produktionssektor. Weitere Informationen.

Einreichfrist: 15.06.2018

 

Eine Übersicht aktueller EU-Ausschreibungen finden Sie in unserer Ausschreibungsliste.

Nachrichten


Förderung von schleswig-holsteinischen Projekten im Ostsee- und Nordseeraum

Das Land Schleswig-Holstein stellt bis zu 7.500 € für die Antragstellung von Projekten im Ostsee- und Nordseeraum bereit. Grundvoraussetzung für den Zuschuss ist ein Sitz oder eine Betriebsstätte in Schleswig-Holstein. [mehr]

Erasmus+ Virtual Exchange

Das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport Erasmus+wird in einem Pilotprojekt bis Ende 2018 durch eine digitale Komponente ergänzt: Junge Menschen, Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeiter, Studierende und Beschäftigte an Hochschulen aus Europa und dem südlichen Mittelmehrraum können auf der Online-Plattform Erasmus+ Virtual Exchange (derzeit nur auf Englisch und Französisch) unterschiedlichen transnationalen Aktivitäten nachgehen und somit virtuell interkulturelle Erfahrungen sammeln.

EntryWay unterstützt Migrant*innen bei der Unternehmensgründung in der Metropolregion Hamburg  

Das Projekt EntryWay richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund, die eine Geschäftsidee entwickeln und ihr eigenes Unternehmen gründen möchten. Ziel ist es, die wirtschaftliche Integration von Migrantinnen und Migranten in den Ländern der Projektpartner (Italien, Deutschland, Griechenland, Spanien und Schweden) zu fördern, indem ein umfassendes Gründungstraining bereitgestellt wird. [mehr]

Success Story: Hamburger Unternehmen ECKS MARINE bringt finnische Arbeitslampen auf den deutschen Markt

Mit Unterstützung des Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein erleuchten bald hochinnovative finnische Arbeitslampen Schiffsdecks in Hamburg und der Welt. [mehr]

 

Veranstaltungsrückblick: HORIZON 2020 "Challenge Energy": EU-Förderung für sichere, saubere und effiziente Energie

Das Enterprise Europe Network Team bei der Investitionsbank Schleswig-Holstein hat zusammen mit der Netzwerkagentur Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (EE.SH) und der Nationalen Kontaktstelle (NKS) Energie zu einer Informationsveranstaltung geladen, die sich vor allem mit der gesellschaftlichen Herausforderung für sichere, saubere und effiziente Energie („Challenge Energy“) beschäftigt hat.  [mehr]

Veranstaltungen


15.05.2018, Kiel: Workshop "Unternehmensziel: Neu Denken, innovativer werden!" 

KITZ Kieler Innovations- und Technologiezentrum, Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel

Barbara Blenski von der INNOSHOT Innovationsberatung & Training wird Ihnen im Rahmen dieses interaktiven Workshops die Methode „Design Thinking“ anhand konkreter Beispiele näherbringen.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

17.05.2018, Kiel: LIFE-Beratungstag: EU-Förderung für Umwelt- und Klimaprojekte

Investitionsbank Schleswig-Holstein, Fleethörn 29-31, 24103 Kiel 

LIFE ist das zentrale EU-Förderprogramm für Umwelt, Naturschutz und Klimapolitik. Der Beratungstag richtet sich an Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen, die ein Projekt im Rahmen dieses Programms verwirklichen wollen.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

06.06.2018, Lübeck: Innovationsschutz für KMU

Handwerkskammer zu Lübeck, Breite Straße 10-12, 23552 Lübeck

Die Veranstaltung widmet sich der Frage, ob Patente die einzige Möglichkeit für wirksamen Innovationsschutz sind. Zielgruppe sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU). 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

14.06.2018, Lübeck: Dialogworkshop "Marktchance Europa"

IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck

Im Rahmen des Dialogworkshops "Marktchance Europa" erhalten Sie die Möglichkeit, miteinander und mit den Moderatoren Prozesse, Herausforderungen und Lösungen zu diskutieren. Darüber hinaus vermitteln die Vertreter/-innen des Enterprise Europe Network Strategien zur Erschließung insbesondere des EU-Binnenmarktes.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

26.06.2018, Lübeck: Recht und Finanzen in HORIZON 2020 

Fachhochschule Lübeck, Mönkhofer Weg 239, 23562 Lübeck

Informieren Sie sich bei dieser Informationsveranstaltung zu rechtlichen, administrativen und finanziellen Aspekten bei der Antragstellung und Durchführung eines HORIZON 2020-Projekts.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

28.06.2018, Kiel: Europasprechtag 

WTSH GmbH, Lorentzendamm 24, 24103 Kiel

Sie haben Fragen zu EU-Förderprogrammen oder suchen internationale Kooperationspartner? Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin beim Europasprechtag in Kiel! 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

 

Vom Newsletter abmelden