Hamburg/ Schleswig-Holstein
Den vollwertigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.

Newsletter des Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein

17. Dezember 2018

Internationale Partnersuche


Chinesisches Unternehmen sucht Technologien zur Energieerzeugung und -speicherung

Ein chinesisches Energiedienstleistungsunternehmen sucht Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus den Bereichen Energieerzeugung und –speicherung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte und/oder technische Vereinbarungen. Kooperationspartner sollen die geforderten Technologien entweder gemeinsam mit dem Unternehmen entwickeln oder direkt zur Verfügung stellen. Zum Profil.

Industrieunternehmen aus Großbritannien sucht deutschen Hersteller für die Produktion intelligenter Verschraubungssysteme 

Das Unternehmen hat ein intelligentes Verschraubungssystem entwickelt, das als IoT-Objekt (Internet of Things) genutzt werden kann. Mittels des Produkts kann Spannung in Echtzeit gemessen werden, so dass Wartungspersonal über mögliche Abweichungen zeitnah informiert wird. Gesucht wird ein erfahrener Hersteller speziell aus Deutschland, der das Verschraubungssystem fertigt und die IoT-Komponente integriert. Zum Profil. 

Eurostars: Entwicklung von Medikamenten

Ein koreanisches Unternehmen aus dem Bereich der Medikamentenentwicklung sucht Unternehmen und Forschungseinrichtungen für ein Projekt im Rahmen des Förderprogramms Eurostars. Eurostars-Projekte fördern hochgradig innovative und marktnahe Ideen. Der Projektvorschlag sieht die Entwicklung neuer, erfolgsversprechender Medikamente zur Behandlung von Krebserkrankungen, Fettleibigkeit und Diabetes, Alzheimer und Hirnerkrankungen sowie im Gebiet der Immun- und Zelltherapie vor. Zum Profil.

Ihr Interesse ist geweckt?

Nutzen Sie unser Kontaktformular - oder suchen Sie über unsere Kooperationsdatenbank weiter.

Aktuelle EU-Ausschreibungen


Meereswissenschaften: JPI Oceans

JPI Oceans, eine der "Gemeinsamen Programminitiativen" der EU, fördert interdisziplinäre, internationale Forschungsverbünde mit jeweils bis zu 2 Mio. Euro pro Verbund. Projektvorhaben sollten abzielen auf relevante Quellen für Mikroplastik, Analysemethoden zur Identifizierung von kleinerem Mikro- und Nanoplastik, Überwachung der Verteilung und Menge in marinen Systemen und / oder den Auswirkungen auf diese Systeme. Der Aufruf richtet sich an Forschungseinrichtungen und Unternehmen. 

Einreichfrist: 28.02.2019 (Projektskizze)

Informations- und Kommunikationstechnologien: Aufruf im EU-Projekt DIATOMIC

DIATOMIC, ein europaweites Netzwerk sogenannter Digital Innovation Hubs, fördert innovative Projekte zur Entwicklung, Erprobung und Vermarktung intelligenter Elektronik und/oder intelligenter Systeme im Gesundheits-, Agrar- und Lebensmittel- sowie Produktionssektor. Im Rahmen des durch HORIZON 2020 geförderten Projekts werden Projekte zu SAE (Smart Anything Everywhere)-Anwendungen unterstützt. Bewerben können sich kleine Konsortien aus zwei bis drei Partnern, darunter Start-Ups, kleine und mittlere Unternehmen (oder Midcap-Unternehmen) und nicht-industrielle Akteure, z.B. Kompetenzzentren.

Einreichfrist: 31.01.2019

Umwelt: Förderung von Vorhaben der strategischen Projektförderung mit der Republik Indien

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert mit diesem Aufruf Projekte mit Beteiligung von Wirtschaft und Wissenschaft zum Schwerpunktthema „Nachhaltige Produktion – Grüne und Saubere Technologien“ im Rahmen des Indo-German Science and Technology Centre. Die geförderten Vorhaben können der Vorbereitung von Antragstellungen für Anschlussprojekte dienen, u.a. auch für EU-Projekte. 

Einreichfrist: 04.02.2019 (Projektskizze) 

 

Eine Übersicht aktueller EU-Ausschreibungen finden Sie in unserer Ausschreibungsliste.

Nachrichten


EU-Umfrage für KMU im Bereich Datennutzung veröffentlicht

Die Kommission beschäftigt sich derzeit mit neuartigen rechtlichen Fragen zum Aufbau einer europäischen Datenwirtschaft und möchte in diesem Zusammenhang die Meinung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zum Austausch von Daten zwischen Unternehmen einholen. [mehr] 

Neues zu WiFi4EU: Gewinner des 1. Aufrufs veröffentlicht

Mit der Initiative WiFi4EU fördert die EU die Installation von WLAN-Hotspots an öffentlichen Orten mit jeweils 15.000 Euro. Auch einige Gemeinden aus dem echten Norden haben den Zuschlag im ersten Aufruf erhalten - von Oststeinbek bis Flensburg. Zur vollständigen Liste. 

Unternehmerinnen aufgepasst!

Innovative Unternehmerinnen können sich ab sofort für den „EU Prize for Women Innovators“ bewerben (europaweit), Gründerinnen und Unternehmerinnen für den „IB.SH-Unternehmerinnenpreis“ (nur in Schleswig-Holstein). [mehr]

 

Preis für Forschende in EU-Projekten

Mit dem Ralf-Dahrendorf-Preis für den Europäischen Forschungsraum würdigt das Bundesministerium für Bildung und Forschung erstmalig herausragende Leistungen von Wissenschaftler/-innen in EU-Forschungsprojekten. Mit dem Preis soll zudem die internationale Wissenschaftskommunikation gefördert werden. 

Veranstaltungsrückblick: EU-Förderung im Umweltbereich - Experten gaben Tipps und Hinweise im Rahmen einer Infoveranstaltung

Auf Einladung der Technischen Hochschule Lübeck, der Universität zu Lübeck und des Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein informierten sich am 15. November auf dem Hochschulcampus Lübeck rund zwanzig Vertreter/-innen aus Wirtschaft und Wissenschaft zu aktuellen Fördermöglichkeiten der EU für Umweltprojekte. Ziel der Veranstaltung war der Wissens- und Erfahrungsaustausch. [mehr] 

 

Das Team vom Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein wünscht Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Veranstaltungen


22.01.2019, Brüssel/Belgien: Horizon 2020 Energy Efficiency Info Day

Charlemagne Building, Rue de la Loi 170, 1000 Brüssel/Belgien 

Die EU Kommission wird wichtige Einblicke zu den Energieeffizienz-Topics mit Deadline September 2019 geben. Parallel findet ein Matchmaking Event des Enterprise Europe Network statt. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

22.-25.01.2019, Tallinn/Tartu: Estland - Impulse für Startups

Das Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein und die Startup Units von Hamburg Invest und der WTSH GmbH laden Start-ups aus Hamburg und Schleswig-Holstein sowie weitere Interessierte zu einer gemeinsamen Reise nach Estland ein. Im Mittelpunkt steht der Besuch beim sTARTUp Day in Tartu. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

13./14.02.2019, Lübeck: Bone Innovation Summit 

Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

Der Bone Innovation Summit 2019 beleuchtet das Thema Knochenheilung aus Sicht von Gesundheitsversorgung, Forschung, Industrie und Wirtschaft. Internationale Experten diskutieren innovative Lösungen. Die Konferenz wird von drei Projekten organisiert: Baltic Fracture Competence Centre (Interreg Ostsee), BONEBANK (Interreg Deutschland-Danmark) und das Northopedics-Netzwerk (EFRE, Land Schleswig-Holstein).

Weitere Informationen unter: www.bone-innovation-summit.com 

14./15.02.2019, Düsseldorf: Successful R&I in Europe 2019

Van der Valk Airporthotel Düsseldorf, Am Hülserhof 57, 40472 Düsseldorf

Bereits zum zehnten Mal sind Vertreter/innen von Forschungseinrichtungen und Unternehmen dazu eingeladen, im Rahmen der Konferenz internationale Partner für Projekte im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, HORIZON 2020, zu finden. Besondere Partnerregionen 2019 sind: Belgien, Finnland, Frankreich, die Niederlande und Polen.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

19.03.2019, Hamburg: Addressing 'Impact' in Research Proposals

Tutech Innovation GmbH, Harburger Schloßstraße 6-12, 21079 Hamburg

Increasingly research funders require careful presentation of the potential beneficial impacts of the proposed research project in order for a grant to be given. This workshop will address this topic using examples from successful proposals and will address what it means to translate knowledge, or ideas, into something that creates value.

Weitere Informationen unter: www.tutech.de/academy

Vom Newsletter abmelden