Hamburg/ Schleswig-Holstein
Den vollwertigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.

Newsletter des Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein

01. Februar 2019

Internationale Partnersuche


HORIZON 2020: Suche nach Partnern aus den Bereichen IKT/Gesundheit für ein Projekt zur Steuerung von Risiken in der Krebsbehandlung 

Eine katalanische gemeinnützige Organisation entwickelt derzeit ein Projekt zur Entwicklung eines Systems zur Steuerung von Risiken in der Krebsbehandlung. Konkret sollen im Rahmen des Systems Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität in der Krebsbehandlung bereitgestellt werden, die eine Risikovorhersage für unerwünschte Entwicklungen liefern. Gesucht werden Partner mit Expertise in der Softwareentwicklung und Datenanalyse im Gesundheitswesen, nationale und regionale Gesundheitseinrichtungen sowie onkologische Krankenhäuser. Zum Profil. 

Neue Lösungen für ein unsinkbares Schiff gesucht 

Ein multinationales Schifffahrtsunternehmen mit Firmensitz in Schottland sucht nach neuen Ansätzen, um seine Fracht- und Passagierschiffe mit permanenten, leichten Auftriebskräften auszustatten. Diese sollen die Menge an Seewasser, die bei einem Rumpfbruch in das Schiff eindringen kann, begrenzen und das Schiff im Wesentlichen unsinkbar machen. Gesucht werden Unternehmen zur gemeinsamen Entwicklung einer Pilottechnologie. Zum Profil. 

Kooperationspartner für Energiemessungen gesucht 

Ein slowakisches Unternehmen ist auf ein Programmsystem spezialisiert, das für die Fernabfrage von Daten von Elektrometern, Gaszählern, Wasserzählern oder Wärmezählern geeignet ist (u.a. Messungen von elektrischer Energie, Wärme, Wasser, Gas). Das Unternehmen sucht internationale Geschäftspartner, die sich für ein Franchisemodell oder eine Lizenzvereinbarung interessieren. Zum Profil.

Ihr Interesse ist geweckt?

Nutzen Sie unser Kontaktformular - oder suchen Sie über unsere Kooperationsdatenbank weiter.

Aktuelle EU-Ausschreibungen


Energie/Verkehr: FCH 2 JU

Im Rahmen der durch HORIZON 2020 geförderten öffentlich-privaten Partnerschaft „Brennstoffzellen und Wasserstoff 2“( FCH 2 JU) werden Projekte an der Schnittstelle von erneuerbaren Energien und Verkehr gefördert, z.B. zur Etablierung von Standards, Förderung des Verbraucherbewusstseins, Verbesserung von Herstellungsmethoden oder zur Durchführung von Studien und Analysen.

Einreichfrist: 23.04.2019  

Gesundheit: 3rd Health Programme

Das Programm strebt eine Verbesserung der Gesundheitsversorgung in den europäischen Mitgliedstaaten an. Dafür sollen zum einen einzelne nationale Gesundheitsinitiativen erweitert und unterstützt werden und zum anderen soll die Zusammenarbeit der Mitgliedsstaaten gefördert werden. Der aktuelle Aufruf bezieht sich auf Projekte zur Übertragung der dänischen Initiative für Vollkornförderung auf andere Länder.

Einreichfrist: 13.03.2019 

Strukturfondsprogramme: Interreg 5A Deutschland-Danmark

Das 5A-Programm Interreg Deutschland-Danmark fördert grenzüberschreitende deutsch-dänische Zusammenarbeit in den Prioritäten (2) Nachhaltige Entwicklung und (3) Arbeitsmarkt, Beschäftigung & Ausbildung. Die Prioritäten (1) Innovation und (4) Funktionelle Zusammenarbeit sind für den aktuellen Aufruf geschlossen.

Einreichfrist: 21.08.2019  

Stadtentwicklung: Urbact III

URBACT ermöglicht einen europäischen Wissens- und Erfahrungsaustausch zur Förderung einer integrierten, nachhaltigen Stadtentwicklung. Es bietet Städten die Möglichkeit, bei der Entwicklung von Lösungen für große städtische Herausforderungen zusammenzuarbeiten und unterstützt sie bei der Bewältigung der zunehmend komplexen gesellschaftlichen Herausforderungen.

Einreichfrist: 17.04.2019 

 

 

Eine Übersicht aktueller EU-Ausschreibungen finden Sie in unserer Ausschreibungsliste.

Nachrichten


Nachhaltig weiterkommen: Hamburger Start-up NÜWIEL startet mit uns durch

Die elektrisch betriebenen Fahrradlastenanhänger von NÜWIEL bieten eine grüne Lösung zum Ausliefern schwerer Güter in Stadtgebieten. Das junge Start-up aus Hamburg will damit den Zustelldienst in Städten revolutionieren - und international durchstarten. [mehr] 

 

„Exploring e-Estonia“: Enterprise Europe Network reist mit Startups nach Estland

Was die Digitalklausur der Bundesregierung 2018 an Plänen für Deutschland besprochen hat, ist in Estland schon lange umgesetzt: Estland ist Europas Aushängeschild für Digitalisierung. Gemeinsam mit Startups aus Hamburg und Schleswig-Holstein wollten wir uns anschauen, wie e-Estonia funktioniert. Vom 22.-25. Januar erkundeten wir im Rahmen einer Unternehmerreise die Möglichkeiten der Digitalisierung in Estland. [mehr]

 

ZIM International fördert Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit internationalen Partnern

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) öffnet sich auch 2019 für Ausschreibungen mit diversen internationalen Partnerländern um gemeinsam grenzüberschreitende F&E-Kooperationsprojekte zu fördern. An den Projekten müssen mindestens zwei Unternehmen oder mindestens ein Unternehmen und eine Forschungseinrichtung beteiligt sein. [mehr]

IB.SH-Unternehmerinnenpreis: Bewerbungsphase endet am 8. März 2019

Mit dem Unternehmerinnenpreis möchte die IB.SH alle zwei Jahre engagierte und erfolgreiche Frauen aus Schleswig-Holstein als Vorbilder sichtbar machen. Bewertet werden das Geschäftsmodell, die Marktchancen und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sowie der wirtschaftliche Erfolg und Aspekte zur Unternehmenskultur und Nachhaltigkeit. Erstmals wird aus dem Kreis der Bewerberinnen zusätzlich eine junge Unternehmerin als IB.SH Newcomerin ausgezeichnet. Interessierte Unternehmerinnen können sich noch bis zum Weltfrauentag am 8. März 2019 bewerben. 
 

Öffentliche Konsultationen zur Rolle des Euro

Die Kommission hat mehrere gezielte Konsultationen eingeleitet um zu untersuchen, wie die internationale Rolle der Euro-Währung in bestimmten Sektoren gesteigert werden kann. Zur Teilnahme klicken Sie bitte auf die entsprechende Branche: Agrar- und Nahrungsmittelerzeugnisse, Metalle und Mineralien, Flugzeuge, See- und Eisenbahnverkehr.

Veranstaltungen


13./14.02.2019, Lübeck: Bone Innovation Summit 

Media Docks, Willy-Brandt-Allee 31, 23554 Lübeck

Der Bone Innovation Summit 2019 beleuchtet das Thema Knochenheilung aus Sicht von Gesundheitsversorgung, Forschung, Industrie und Wirtschaft. Internationale Experten diskutieren innovative Lösungen. Die Konferenz wird von drei Projekten organisiert: Baltic Fracture Competence Centre (Interreg Ostsee), BONEBANK (Interreg Deutschland-Danmark) und das Northopedics-Netzwerk (EFRE, Land Schleswig-Holstein).

Weitere Informationen unter: www.bone-innovation-summit.com 

14./15.02.2019, Düsseldorf: Successful R&I in Europe 2019

Van der Valk Airporthotel Düsseldorf, Am Hülserhof 57, 40472 Düsseldorf

Bereits zum zehnten Mal sind Vertreter/innen von Forschungseinrichtungen und Unternehmen dazu eingeladen, im Rahmen der Konferenz internationale Partner für Projekte im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, HORIZON 2020, zu finden. Besondere Partnerregionen 2019 sind: Belgien, Finnland, Frankreich, die Niederlande und Polen.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

07.03.2019, Kiel: Europasprechtag

IB.SH, Fleethörn 29-31, 24103 Kiel 

Beratungsangebot für kleine und mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen und alle weiteren interessierten Organisationen, die ein EU-Projekt planen oder Unterstützung bei der Internationalisierung benötigen. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

12.03.2019, Kiel: HORIZON 2020 "Challenge Energy": EU-Förderung für sichere, saubere und effiziente Energie

CAU zu Kiel / International Center, Westring 400, 24118 Kiel

Informationsveranstaltung für innovative Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem Energiebereich, die Ideen von europaweiter Bedeutung verfolgen möchten und/oder sich für die internationale Zusammenarbeit interessieren. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

19.03.2019, Hamburg: Addressing 'Impact' in Research Proposals

Tutech Innovation GmbH, Harburger Schloßstraße 6-12, 21079 Hamburg

Increasingly research funders require careful presentation of the potential beneficial impacts of the proposed research project in order for a grant to be given. This workshop will address this topic using examples from successful proposals and will address what it means to translate knowledge, or ideas, into something that creates value.

Weitere Informationen unter www.tutech.de/academy.

20.03.2019, Lübeck: +++ Save the date +++ IB.SH Digitalisierungsforum

Technikzentrum (MFC 1), Maria-Goeppert-Straße 1, 23562 Lübeck

Weitere Informationen unter www.ib-sh.de/digitalisierungsforum.

21.03.2019, Husum: Förderung innovativer Ideen im Energie- und Umweltbereich

Nordsee-Congress-Centrum, Am Messeplatz 12–18, 25813 Husum

Informationsveranstaltung im Rahmen der New Energy Messe. 

Weitere Informationen in Kürze unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

22.05.2019, Lübeck: Marktchance Europa

IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck

Im Dialogworkshop diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen Herausforderungen und Lösungen rund um das Thema Markterschließung Europa. Die Vertreterinnen des Enterprise Europe Network vermitteln darüber hinaus Strategien zur Erschließung insbesondere des EU-Binnenmarktes. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

Vom Newsletter abmelden