Hamburg/ Schleswig-Holstein
Den vollwertigen Newsletter können Sie sich hier anschauen:
Hier klicken um zur Webansicht zu gelangen.

Newsletter des Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein

30. April 2019

Internationale Partnersuche


HORIZON 2020: Unternehmen mit Erfahrung in der Mehrwegtransportverpackung gesucht

Ein spanisches Startup sucht Industrieunternehmen für ein geplantes Vorhaben im Rahmen des HORIZON 2020-Projekts IOT4Industrie. Das Startup plant die Anwendung eigens entwickelter Internet of Things-Lösungen im Produktionssektor. Gesucht wird ein mittleres oder großes Unternehmen, das eine Mehrwegtransportverpackung bereits nutzt und im Automobilsektor oder in den Bereichen Arzneimittel, Nahrungsmittel oder Energie tätig ist. Frist für Interessensbekundungen ist der 5. Mai 2019. Zum Profil.  

Suche nach Lösungen aus den Bereichen Augmented Reality und Mixed Reality zur Optimierung von Produktionsprozessen 

Drei österreichische Unternehmen suchen gemeinsam und im Rahmen eines regionalen Förderprogramms Startups aus den Bereichen Augmented Reality bzw. Mixed Reality. Die Unternehmen stellen traditionelle Industrieprodukte, wie Werkzeuge oder Motoren, her. Das Projekt dient der gemeinsamen Entwicklung und Implementierung einer Visualisierungstechnologie zur Verbesserung der Produkt- und Prozessqualität. Interessierte Startups können bis zum 17. Juni ihr Interesse bekunden. Zum Profil. 

Schwedisches Unternehmen sucht Vertriebspartner aus Deutschland

Das Familienunternehmen stellt langlebige und modische Tragetaschen her, die erstmals in den 1950ern produziert und 2006 in einer Nachfolgeversion auf den schwedischen Markt gebracht wurden. Die Taschen sind wiederverwertbar und weisen eine minimale Umweltbelastung auf. Gesucht werden Vertriebspartner, vorzugsweise mit Erfahrung im Vertrieb von Designmarken und mit einem großen Netzwerk in diesem Bereich. Zum Profil.   

Ihr Interesse ist geweckt?

Nutzen Sie unser Kontaktformular - oder suchen Sie über unsere Kooperationsdatenbank weiter.

Aktuelle EU-Ausschreibungen


Themenoffen:  Erasmus für Jungunternehmer

Erasmus für Jungunternehmer fördert den internationalen Austausch von Jungunternehmer/-innen, Firmengründer/-innen und Personen mit Gründungsabsichten und etablierten Gastunternehmen. Die Teilnehmer/-innen erhalten einen Zuschuss zwischen 500 und 1100 Euro für Reise- und Aufenthaltskosten. Die Dauer des Aufenthalts kann zwischen einem und sechs Monaten betragen.

Einreichfrist: Laufende Antragsstellung möglich

Umwelt: LIFE

LIFE, das zentrale europäische Programm für Umwelt, Naturschutz und Klimapolitik, fördert Biodiversität, Ressourceneffizienz, Klimaschutz, Anpassung an den Klimawandel sowie Verwaltungspraxis und Informationen in den Bereichen Umwelt und Klima. LIFE ist in die zwei Teilprogramme „Umwelt“ und „Klimapolitik“ aufgeteilt. Förderfähig sind aktuell:

  • Technische Hilfe in den Bereichen Umwelt und Klima. Einreichfrist: 08.06.2019
  • „Traditionelle“ Projekte im Bereich Umwelt
    •    Umwelt und Ressourceneffizienz. Einreichfrist: 17.06.2019 (Konzeptpapier)
    •    Natur und Biodiversität. Einreichfrist: 19.06.2019 (Konzeptpapier)
    •    Umweltmanagement und Information. Einreichfrist: 19.06.2019 (Konzeptpapier)  
  • Integrierte Projekte in den Bereichen Umwelt und Klima. Einreichfrist: 05.09.2019 (Konzeptpapier) 
  • „Traditionelle“ Projekte im Bereich Klima. Einreichfrist: September 2019
  • NGO Operating Grants. Einreichfrist: 03.06.2019

Lebenslanges Lernen: Intra-Afrika

Das wissenschaftliche Mobilitätsprogramm Intra-Afrika fördert die Mobilität von Studierenden in qualitativ hochwertigen Master- und Promotionsstudiengängen sowie die Mobilität des Lehr- und Verwaltungspersonals zwischen afrikanischen und europäischen Hochschuleinrichtungen.

Einreichfrist: 12.06.2019  

 

Eine Übersicht aktueller EU-Ausschreibungen finden Sie in unserer Ausschreibungsliste.

Nachrichten


Horizon Impact Award

Mit dem Preis würdigt die Kommission außergewöhnliche, bereits abgeschlossene Projekte, die durch das 7. Forschungsrahmenprogramm oder durch HORIZON 2020 gefördert wurden und ihre Projektergebnisse dazu nutzen, einen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen. Bewerbungen können von Individuen oder Teams eingereicht werden. Die Gewinner erwarten eine Prämie von 10.000 Euro und verschiedene Unterstützungsmaßnahmen in der Öffentlichkeitsarbeit. Bewerbungsfrist ist der 28. Mai 2019. 

 

Ausbildung im Zeitalter von Industrie 4.0: Erfolgreiche Partnervermittlung für ein ERASMUS+ Projekt

Das Projekt an der Europa-Universität Flensburg (EUF) entwickelt im interdisziplinären Austausch mit Partnern aus Deutschland, Norwegen, Estland, Belgien und Dänemark ein grenzübergreifendes und anwendungsfähiges Konzept für das Ausbildungspersonal im Bereich "Industrie 4.0". Jonas Gebhardt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Berufsbildungsinstitut Arbeit und Technik der EUF und am Projekt beteiligt. Im Interview erläutert er, wie das Institut durch das Enterprise Europe Network Partner im Projekt TEFFIC wurde. [mehr]

 

Europawahl 2019

Am 26. Mai diesen Jahres steht die Wahl der Abgeordneten zum Europäischen Parlament an. Das Europaministerium des Landes Schleswig-Holstein hat im März eine Anzeigen- und Informationskampagne in Print-und Onlinemedien Schleswig-Holsteins sowie in sozialen Netzwerken gestartet, mit der über Inhalte und Bedeutung der Wahl informiert und die Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen werden, ihr Wahlrecht wahrzunehmen. [mehr] 

 

In eigener Sache: Kundenumfrage im Enterprise Europe Network

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht an erster Stelle. Wir freuen uns daher, wenn Sie sich fünf Minuten Zeit nehmen und an der aktuellen Kundenzufriedenheitsumfrage im Enterprise Europe Network teilnehmen. Eine Teilnahme ist bis zum 7. Juni 2019 online möglich. 

Wussten Sie schon …

… dass das Enterprise Europe Network auch bei Problemen jeglicher Art als Schnittstelle zwischen Unternehmen und der EU fungiert? Wir informieren Sie nicht nur regelmäßig über öffentliche Konsultationen und speziell an kleine und mittlere Unternehmen gerichtete Umfragen, sondern leiten auch individuelle Problemstellungen an die Kommission weiter. Dies gilt insbesondere für Einschränkungen im europäischen Binnenmarkt. [mehr] 

Veranstaltungen


03.05.2019, Hamburg: Antragstellerworkshop Marie-Curie Individual Fellowships 

IFB Hamburg, Besenbinderhof 31, 22301 Hamburg

Die EU fördert im Rahmen der Marie-Sklodowska-Curie Individual Fellowships die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und promovierten oder langjährig erfahrenen Wissenschaftlern.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

08.05.2019, Hamburg: Europasprechtag im Digital Hub Logistics

Digital Hub Logistics GmbH, St. Annenufer 2, 20457 Hamburg

Beratung zu Förderung, Internationalisierung und Innovation. Das Angebot richtet sich an Startups, kleine und mittlere Unternehmen sowie größere Unternehmen, die Interesse an Kontakten zu innovativen Startups und KMUs haben. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

08.05.2019, Hamburg: Advanced Imaging and Probing for Energy Application

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Notkestraße 85, 22607 Hamburg

Die Veranstaltung des HORIZON 2020-Projekts ACCELERATE soll Industrieunternehmen aus dem Energiesektor dabei unterstützen, Forschungsinfrastrukturen besser zu verstehen und zu nutzen. Gewünscht ist zudem die Beteiligung akadamischer Einrichtungen, die sich mit den Herausforderungen der Industrie beschäftigen und gemeinsame Lösungen finden wollen. 

Weitere Informationen unter www.accelerate2020.eu.

17./18.05. 2019, Lübeck: 2. Kongress "Frauen in Führung im Norden - Meine Arbeitswelten"

Musik- und Kongresshalle Lübeck, Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck

Der 2. Kongress „Frauen in Führung im Norden – Meine Arbeitswelten“  gibt Ihnen Gelegenheit, sich über die Themen „Arbeit und Unternehmertum in digitalen Zeiten“ zu informieren. An zwei Veranstaltungstagen erwarten Sie inspirierende Unternehmerinnengeschichten, zahlreichen Praxistipps sowie Raum für Networking, Austausch und Diskussion.

Weitere Informationen unter www.fifin.de

22.05.2019, Lübeck: Marktchance Europa

IHK zu Lübeck, Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck

Im Dialogworkshop diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen Herausforderungen und Lösungen rund um das Thema Markterschließung Europa. Die Vertreterinnen des Enterprise Europe Network vermitteln darüber hinaus Strategien zur Erschließung insbesondere des EU-Binnenmarktes. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

22.05.2019, Kiel: Intensiv-Telefontraining

KITZ, Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel

Zielsetzung des Seminars ist ein sicheres, kompetentes, verkaufs- und kundenorientiertes Auftreten am Telefon. 

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

23.05.2019, Kiel: Seminar "Messemanagement"

KITZ, Schauenburgerstraße 116, 24118 Kiel

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick zur Vorbereitung und Durchführung eines Messeauftritts mit Planung, Aufwand, Koordination und Nachbereitung.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

17.06.2019, Hamburg: Antragstellerworkshop KMU-Instrument

IFB Hamburg, Besenbinderhof 31, 22301 Hamburg

Auch in diesem Jahr führen wir gemeinsam mit der Nationalen Kontaktstelle KMU einen Antragstellerworkshop zum KMU-Instrument durch. Gleichzeitig werden in dieser Veranstaltung schon Informationen über die Neuausrichtung des KMU-Instruments gegeben.

Weitere Informationen unter www.een-hhsh.de/veranstaltungen

Vom Newsletter abmelden